Therapieindikation

Für wen ist eine Therapie geeignet?

Meine Behandlung ist geeignet für Menschen, die Hilfe suchen, nachdem sie etwas Schlimmes erlebt haben (Traumaarbeit), für Personen, die an einem körperlichen Leiden erkrankt sind und dabei emotionale Unterstützung und Begleitung brauchen (z.B. Krebsleiden, rheumatische Erkrankungen), oder auch für Angehörige von psychisch und körperlich Kranken, die nicht mehr mit der Betreuung und Belastung zurechtkommen.

Probleme in der Familie, z.B. mit Kindern, bei Diagnose einer Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung, Drogenkonsum eines Kindes, Adoption, Kinder des Partners aus vorhergehender Beziehung oder Anliegen aus der Herkunftsfamilie wie z.B. sich ausgeschlossen fühlen, wiederholte Konflikte mit den Eltern, Kontaktabbruch mit Geschwistern, Suizid in der Familie, Misshandlung als Kind sowie Familiengeheimnisse: alle diese Themen sind eine gute Indikation für eine Therapie.

Ebenso biete ich Therapien für verheiratete und unverheiratete Paare an, deren Beziehung in einer Krise ist. Die Beziehung zu den Kindern und/oder zu den eigenen Eltern kann dabei ebenfalls zur Sprache kommen.     

Personen, die Probleme am Arbeitsplatz haben, unter Autoritätskonflikten, unerträglichen Spannungen, Mobbing oder unter zunehmendem Arbeitsdruck bei gefährdeter Arbeitsstelle leiden oder ein "burn-out"-Syndrom (ausgebrannt sein) haben, können ebenfalls von einer kurzen psychotherapeutischen Behandlung profitieren.

Bei Depressionen, Zwangs- und Angststörungen kann zu Beginn der Therapie oft eine medikamentöse Behandlung hilfreich sein.



Dr. med. Nick Klaus Blaser
Theodorskirchplatz 7
4058 Basel CH


Zurück