Organisationsaufstellungen


Mittels Organisationsaufstellungen können Lösungen in Institutionen oder Firmen angegangen werden auf dieselbe Weise, wie dies auch mit Familienaufstellungen möglich ist. Die systemische Methode beobachtet die Organisation als eine dynamische Ganzheit, wobei die drei Grunddynamiken der Ordnung, Bindung, sowie der Ausgleich von Geben und Nehmen, eine entscheidende Rolle spielen.
Die systemische Organisationsberatung kann eingesetzt werden zur Veranschaulichung von Auswirkungen wie z.B. Umstrukturierungen, Outsourcing, Kündigungen und Einstellen von neuen Mitarbeitern, Lokalisieren von zentralen Konfliktherden und in wichtigen Entscheidungsprozessen wie Testen neuer Produkte, Ausarbeiten von Visionen und Einführung von neuen Entwicklungen. Zudem kann es firmeninterne Beziehungen, Kommunikationsprobleme mit externen Mitarbeitern, sowie auch Zusammenhänge zwischen Firmenziel, Produkt, Werbung und Kunden sichtbar machen. Organisationsaufstellungen können z.B. mittels Figuren in der Einzelsitzung durchgeführt werden.

Daten und Kosten nach Vereinbarung


Zurück